Berufseinstiegsklasse (BEK)

Welche Voraussetzungen brauche ich?

  • Abschlussklasse der Sekundarstufe I (Haupt- oder Realschule) ohne Hauptschulabschluss oder mit schlechtem Hauptschulabschluss
  • Berufsvorbereitungsjahr ohne Hauptschulabschluss

Welche Ziele hat die BEK?

  • Ausbildungsreife
  • Hauptschulabschluss
  • Verbesserung des Hauptschulabschlusses
  • Förderung der sozialen Kompetenzen
  • Entwicklung der Persönlichkeit

Was wird unterrichtet?

 

Unterrichtsfächer Wochenstunden

Berufsübergreifender Lernbereich

Deutsch/Kommunikation

Englisch

Mathematik

Politik

Sport

14

Berufsbezogerner Lernbereich

Berufsfeld Hauswirtschaft und Pflege

Qualifizierungsbausteine:
Theorie und Praxis

21
Während des Besuchs der BEK wird ein vierwöchiges Betriebspraktikum durchgeführt  

Was kostet der Besuch der BEK?

Der Besuch der Berufseinstiegsklasse ist schulgeldfrei. Schulbücher erhalten Sie im kostenpflichtigen Ausleihverfahren. Eine Befreiung von den Kosten ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Für Verbrauchs- und Materialkosten, Arbeitskleidung, Kopiergeld und Tagesfahrten wird ein Kostenbeitrag zu Beginn des Schuljahres erhoben.
Ein Förderung nach dem Berufsausbildungsförderungsgesetz (BAFöG) ist möglich, wenn alle Voraussetzungen erfülllt sind.

Wie kann ich mich anmelden?
Schriftliche Bewerbungen zur Aufnahme in die Berufseinstiegsklasse sind fortlaufend bis zum 28. Februar des Kalenderjahres an die Georgsanstalt - BBS II des Landkreises Uelzen  zu richten. Später eingehende Bewerbungen können nur im Rahmen noch freier Schulplätze berücksichtigt werden. Die Auswahl der Bewerberinnen / Bewerber erfolgt gemäß den Bestimmungen des Niedersächsischen Schulgesetzes.
Mit diesem Formular (pdf-Datei) können Sie sich anmelden.

pdf Anmeldeformular (207 KB)

Wo bekomme ich weitere Informationen?
Peter Luz, Abteilungsleiter

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marion Claus, Klassenlehrerin und Teamleiterin