Sprechstunde des CJD Jugendmigrationsdienstes in der Georgsanstalt

AnQue

seit September 2016 biete ich einmal pro Woche eine Sprechstunde in Ihrer Schule an und möchte mich und mein Angebot daher vorstellen. Mein Name ist Annika Quednau und ich bin seit einigen Jahren Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin im CJD Jugendmigrationsdienst Uelzen.

Zu meiner Zielgruppe gehören junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zwischen 12 und 27 Jahren (Geflüchtete, EU-BürgerInnen, in Deutschland geborene Jugendliche mit Migrationshintergrund, Arbeitsmigranten,... u.a.), sowie deren Familien und deren soziales Umfeld.

 

Jeden Donnerstag von 11 bis 13 Uhr werde ich vor Ort sein und Beratungen anbieten. Falls Sie glauben, Sie würden von meiner Hilfe profitieren, so freue ich mich, wenn Sie Kontakt zu mir aufnehmen. Meine Schwerpunkte sind:

  • Ausländerrechtliche und aufenthaltsrechtliche Fragen: Umgang mit der Ausländerbehörde, Fragen zum Asylverfahren und zum Aufenthaltsstatus, Familiennachzug

  • Gesundheitliche Fragen: Hilfe bei Traumatisierungen, Vermittlung in Psychotherapie, Begleitung zu Fachärzten, Begleitung des Diagnoseprozesses, Vermittlung in Suchtberatungen

  • Sozialrechtliche und finanzielle Fragen: Umgang mit Jobcenter, Bafögamt, Sozialamt, Hilfe bei Schulden, Beantragen von ärztlichen Behandlungen (Psychotherapie, Brillen, etc.)

  • Schulische und berufliche Integration: Anerkennung von ausländischen Abschlüssen und Zeugnissen, Erklären von Möglichkeiten in Deutschland, Vermittlung in Hausaufgabenhilfen, schulergänzenden Sprachkursen, ehrenamtliche Nachhilfe,...etc.

  • Soziale Integration: Vermittlung in Gruppenangebote, Sportvereine, u.a., Arbeit mit Straftätern, Hilfe bei Diskriminierungen

  • Kultursensible Beratung bei familiären Problemen: Beratung und Unterstützung bei häuslicher Gewalt oder Unterdrückung, Umgang mit dem Jugendamt und mit Vormündern, Aufzeigen von Hilfsmöglichkeiten, Unterstützung bei Sorge um Familienmitglieder

    Auch wenn Sie selbst Fragen im Umgang mit verschiedenen Schülern haben, können Sie gerne Kontakt mit mir aufnehmen, auch zu anderen Zeiten.

    Kontakt: Annika Quednau, CJD Jugendmigrationsdienst 55, 29525 Uelzen, 0581 9077681, mobil: 015140638306, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Die Beratungsgespräche können spontan auf Deutsch, Englisch und Französisch laufen, nach Absprache auch mit Dolmetscher auf allen anderen Sprachen, da ich über einen großen Pool an Dolmetschern verfüge.

    Ich freue mich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit! Annika Quednau